Honig vom Dorf  

Natur im Glas
 

Lende mit Schafskäse- Honig Topping.

Es gibt keine genauen Mengenangaben, da dieses Rezept aus einer Resteverwertung entstanden ist. Wie so oft…oder? Diese Menge reichte gut für 4 Stück Lende …siehe Foto…

Und das war so:  Im Kühlschrank wartete ein Rest Schafskäse (geschätzt 80 g) darauf, gegessen zu werden. Honig ist im Imkerhaushalt immer vorhanden, da war auch noch der leckere (körnige) Steinmühlen-Senf aus dem Hunsrück und die Würzmischung „Café de Paris“ von Pfeffersack & Söhne…also ebenfalls mit regionalem Bezug.

(Letzteres sind Geschenke unserer Freunde…Danke dafür. Regional Schenken ist einfach unschlagbar).

Ich habe also den Schafskäse mit der Gabel zerdrückt, je einen Löffel Honig und Senf, etwa einen Teelöffel der Kräutermischung, vermischt. Einige mediterrane Kräuter aus dem Garten, etwas Pfeffer und Salz…fertig ist das sooo wohlschmeckende Topping. Dieses haben wir dann auf das warme Fleisch gegeben sodass der Käse toll verläuft…mmmm.

Wer es vegetarisch mag …dieses Topping schmeckte auch wunderbar zu den neuen Kartoffeln und den jungen Böhnchen die wir als Beilagen genossen haben.

 Wir wünsche Euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen. 

Karotten-Ingwer-Suppe

500 g Karotten, 200 g Kartoffeln, 50 g Sellerie, 3/4 L Gemüse oder Fleischbrühe, etwas Salz,Pfeffer, 1/2 TL. gem. Ingwer, 1-2 EL. Honig, 1/2 Becher saure Sahne, 1 EL. Hartkäse.

Das Gemüse Schälen und in Stücke schneiden, in der Brühe weichkochen und pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Ingwer und Honig abschmecken, die Suppe darf leicht süß schmecken. Die saure Sahne unter die Suppe rühren. Auf jeden Teller noch etwas Käse streuen.

Was macht eine Floristin mit einem freien Sonntag?

vor allem wenn der Mann Imker ist ...und die Mama Johannisbeeren vorbei bringt? Sie kocht Johannesbeer- Chutney mit Honig... superlecker.
Die Schärfe kommt von den superscharfen weißen Chilis aus Ungarn. Franziska Schumacher, das sind die von Dir...eine Messerspitze.



Birnen Chutney mit frischer Pfefferminze zu Camembert.

Im etwas Olivenöl Knobi und Zwiebeln andünsten.

Birnen dazu, mit Honig karamellisieren und etwas Tomatenmark für die Röstaromen dazugeben.

Pikant mit Salz und Pfeffer ev. Paprika würzen.

Einreduzieren und garen lassen, so dass die Birnen noch Biss haben.

Frische Pfefferminze und Kräuter der Wahl, wie Estragon Oregano Rosmarin dazu ....

Guten Appetit

Erdbeer -Sahne- Dessert:

Man Nehme:

250g Erdbeeren (frisch oder tiefgekühlt) ½ Joghurt, Zitronensaft, 4 Eßl. Blütenhonig, 10 Blatt Gelatine, ¼ L Sahne

Erdbeeren pürieren, Joghurt, Zitronensaft und Honig gut verrühren und mit den Erdbeeren mischen.

Die Gelatine nach Einleitung und unterziehen.

Unter die fest gewordene Masse die geschlagene Sahne unterrühren und zum Fest werden kaltstellen. 

 Foto: Danke an Katja Dingel.  http://www.fotodesign-kd.de/